Lukrative Folter-Flüge

Immerhin 4900 Dollar pro Flugstunde kassierte ein Unternehmen, das im Auftrag einer vom amerikanischen Geheimdienst CIA beauftragten Firma (DynCorp) mit einem Privatjet als „Gäste“ bezeichnete Gefangene der US-Regierung in geheime Folterlager in anderen Ländern brachte.

Quelle: telepolis, 1.9.2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.