Netto weniger

Wieder einmal hat sich die Steuersenkungspartei FDP durchgesetzt und es gibt eine weitere Steuersenkung. Allerdings dürfte jetzt auch dem letzten Steurzahler schwanen, dass das ewig wiederholte „Mehr Netto vom Brutto“ angesichts einer Entlastung von höchstens 6 Euro monatlich doch ein zweischneidiges Schwert ist. Vermutlich wird diese angebliche Entlastung sofort wieder aufgefressen – etwa durch die Ehröhung von Kindergarten- oder Abwassergebühren, da den Kommunen ja weniger Einnahmen durch solche „Reformen“ bleiben, die sie dann durch höhere Gebühren an die Bürger weitergeben. Es ist fast sicher, dass aus 6 Euro „Entlastung“ 12 bis 18 Euro „Belastung“ der Bürger werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.