Eiskalter Widerspruch

Das Jahr 2010 wird eines der 3 wärmsten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen sein – weltweit. Ausgerechnet in Deutschland aber ist 2010 das kälteste Jahr seit 15 Jahren und die Jahres-Durchschnittstemperatur wird erstmals kälter ausfallen als der langjährige Jahresdurchschnitt von 8,2 Grad. Das bislang kälteste Jahr in Deutschland war 1940 mit 6,6 Grad im Durchschnitt und das wärmste Jahr war 2000 mit einer Durchschnittstemperatur von 9,9 Grad.

Eine mögliche Ursache könnte sein, dass aufgrund des global viel zu warmen Meerwassers derzeit die nördlichen Meeresgebiete derzeit viel langsamer zufrieren als gewohnt. Das führt zu einer Verschiebung von Tiefdruckgebieten, die nun viel kalte und schneereiche Luft nach Deutschland bringen. So war Anfang November die kanadische Hudson Bay und die Meerenge zwischen Kanada und Grönland noch komplett eisfrei.

Quellen: taz 22.12.2010 und telepolis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.