Haiti, Dominikanische Republik und Deutschland

In einer interessanten Tabelle hat die „taz“ (21.1.2010) aussagekräftige Daten zum wirtschaftlichen Vergleich des nicht-funktionierenden Staates Haiti, dem benachbarten „Entwicklungsland“ Dominikanische Republik und dem Industrieland Deutschland.

  • Das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf der Bevölkerung beträgt in Haiti 690 Dollar, im Nachbarland 4626 Dollar und in deutschland 30.270 Dollar
  • Haitianer werden im Schnitt knapp 60 Jahre alt, ihre Insel-Nachbarn über 70 und die Deutschen knapp 80 Jahre.
  • Nur die Hälfte der Menschen in Haiti kann Lesen und Schreiben, in der Dominikanischen Republik sind es 87% und in Deutschland 99%
  • Vier von fünf Menschen in Haiti leben unter der Armutsgrenze, im Nachbarland sind es 42,2 Prozent und in Deutschland 11%
  • Ein Haitianer verbraucht im Jahr 30 Kilowattstunden Strom, der Nachbar im anderen Inselstaat schon 1300 Kilowatt und ein Deutscher 6600 Kilowatt
  • Das Land Haiti verfügt über „Währungs und Goldreserven“ im Wert von 710 Millionen US-Dollar, die Dominikaner als Staat über 2,29 Milliarden Dollar und Deutschland über 183 Milliarden Dollar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.