Leiharbeit macht krank

Beschäftigte von Leiharbeitsfirmen sind häufiger krank als andere Arbeitnehmer. Durchschnittlich waren sie 2008 an 14,7 Tagen ärztlich krank geschrieben – vier Tage mehr als andere Arbeitnehmer. Die Techniker Krankenkasse vermutet, dass dies daran liegt, dass 74 Prozent der Leiharbeiter unzufrieden mit ihrem Einkommen sind, 62 Prozent schlechte Entwicklungschancen sehen und die 51 Prozent sich sorgen um ihren Arbeitsplatz machen. Dazu komme offene Diskriminierung wie verschiedenfarbige Betriebsausweise oder auffällig andere Arbeitskleidung. Die Krankenkasse hatte die Daten von 38.000 bei ihr versicherten Leiharbeitern und dazu rund 1000 Fragebögen ausgewertet.

Quelle: Süddeutsche Zeitung 24.6.2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.