Ackermann jetzt bei 30 Prozent

2,8 Milliarden Euro Gewinn machte die Deutsche Bank in den ersten 3 Monaten des Jahres 2010 – 1 Milliarde mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Fast der gesamte Gewinn kommt dabei aus dem Investmentbanking-Geschäft, lediglich 100 Millionen aus anderen Geschäftsfeldern der Bank. Die Eigenkapitalrendite lag im ersten Quartal 2010 bei sagenhaften 30 Prozent, deutlich über der von Josef Ackermann ausgegebenen Richtmarge von 25 Prozent.

Quelle: taz, 28.4.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.