Ackermanns Zahlen

2,3 Milliarden Gewinn verbuchte die Deutsche Bank im ersten Halbjahr. Der Löwenanteil daraus kommt vom Investmentbanking. Das sichert Vorstandschef Ackermann für weitere drei Jahre seine Position – auch wenn er sein selbstgestecktes Renditeziel von 25 Prozent auf’s Eigenkapital mit aktuell 16 Prozent deutlich verfehlt hat.

Quelle: die tageszeitung (29.7.2009)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.